Das Gratis-Paket für Musiker/innen
Online Marketing Musiker Kurs

Songwriting lernen Songtexte schreiben lernen

Songwriting lernen Songtexte schreiben lernen

In der heutigen Folge erfährst Du:

  • wie Du Songtexte zu schreiben lernen kannst
  • was beim Songwriting zu besser zu beachten ist
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie man Songwriting lernen sollte.

In der Vergangenheit habe ich ja über das Thema „Songwriting lernen“ schon öfter gesprochen. Vor allem habe ich dann erwähnt wie wichtig es ist, dass man nicht zu viele Regeln beachtet um zu einem „authentischen Songwriting“ zu kommen. Und um authentische Songtexte schreiben und zu entwickeln ist wichtig um einen durchgehenden Stil zu haben. Etwas das außenstehende Personen immer wieder als wiederkehrendes Merkmal der eigenen Musik erkennen können.

Aber dennoch gibt es auch Leute, die vielleicht gar nicht wissen, wo oder wie sie mit dem Songtexte- Schreiben beginnen sollen. Darum geht es eben in dieser heutigen Folge

1.) Songwriting lernen: Zuerst der Songtext

Für mich ist es immer so:

Der Text kommt vor der Musik.

Ich finde einfach, dass die Musik dem Inhalt folgen sollte und dementsprechend danach erschaffen werden sollte. Ich sage immer: wie in der bildenen Kunst sucht man den Rahmen ja auch nicht aus, bevor das Bild gemalt wurde.

Aber es gibt bestimmt auch genügend Leute, die sich anders herum besser einen Song ausdenken können. Dennoch denke ich, gerade für Anfänger ist das auch die leichtere Reihenfolge. Gerade wenn man mit dem kompositorischen Teil noch nicht so viel mit gearbeitet hat . Deswegen ist das auch die Vorgehensweise, wie ich sie meinen Kursteilnehmern in meinem Songwriting-Kurs SONGWRITING DAYS zeige. Hier ist der Link zur Seite von meinem Kurs. Dort kannst Du Dich kostenlos in die Liste eintragen.

 

2.) Ein Song sowie der Songtext braucht Zeit sich zu entwickeln

Das heisst der erste Schritt beim Songwriting ist also den Songtext zu entwickeln.

„Entwickeln“ ist nicht ohne Grund das gewählte Wort, denn in den wenigsten Fällen, fallen einem Songtexte blitzschnell komplett und fertig ein. Auch wenn ich persönlich öfter die Erfahrung gemacht habe, dass mir Textzeilen mitsamt den Songmelodien manchmal auch plötzlich einfallen, und ich sie zügig aufschreiben kann, so ist es wesentlich öfter der Fall, dass ich meine Songtexte über einen Zeitraum entwickele und erweitere bis es die Form hat, die mir dann zusagt. Mal ist dieser Zeitraum kurz und mal ist es eben länger. Das kommt immer ganz drauf an.

Songwriter Profil Gute Songs schreiben3.) Songwriting lernen – Songtexte schreiben lernen – Nicht zu viele Regeln bedienen wollen

Es gibt ja solche Leute… ähnlich wie die Jazzpolizei lol solche Songwriting-Polizisten…

Die sagen dann so etwas: „Aber das reimt sich doch gar nicht!“ oder bemerken dann die unüblichen Akkordfolgen oder Kompositionsart.

Ja , die Songs auf Alanis Morissettes Durchbruch-Album „Jagged-Little Pill“ war nicht gerade sehr auf gereimte Endungen bedacht. Sogar ganz im Gegenteil und ich erinnere mich an ein Interview wo Alanis dazu sagte, dass die Songs für manche Leute sich recht schräg anhörten – weil es sich so wenig reimte. (Übrigens einen Song von Alanis Morissette habe ich hier in meiner Theaterproduktion mit meiner Band gecovert) Wenn man im Songwriting anfängt auf zu viele Regeln achten zu wollen, so wie es in einigen Büchern dazu beschrieben ist, dann verliert man auch leicht das , worauf es beim Song als wichtigstes ankommt: und das ist das Gefühl!

Wenn Du nur darauf achtest, welche Töne, Harmonien, wie viele richtige Reime oder ob Du die „richtigen“ Akkordfolgen in deinem Song verwendest, dann geht die Idee, das WESEN der Kunst und auch Deiner Songidee verloren.

Also nicht zu viele Regeln befolgen aber Songwriting regelmäßig !

4. Regelmäßigkeit

Regelmäßig an einem Songtext schreiben und arbeiten und das „eigene“ Songwriting zu lernen ist besser, als wenn man sich nur alle paar Wochen damit beschäftigt. Und um regelmäßig leichter zu schreiben zu können ist es gut wenn man gelernt hat, authentische Songs zu schreiben. Wenn man mehr bei sich selbst ist oder dem was man ausdrücken möchte, fällt es auch leichter regelmäßig und durchgehender zu arbeiten. Wenn ich mir selber dagegen nie sicher bin, wie ich etwas ausdrücken will, passiert es doch viel eher, dass ich Zeilen wieder durchstreiche, ändere oder sich Papierberge hinter mir türmen.

5. Der rote Faden / Stil beim Songwriting / Songtexte schreiben

Wenn Du außerdem ein Album zusammen bekommen möchtest, ist es natürlich besser, wenn es irgendwie auch einen roten Pfaden gibt, so dass die Songs auch gut auf einem einzelnen Album zusammen Sinn machen. Und da sind wir wieder beim Stil. Es ist besser, wenn man den Blickwinkel oder die Schreibweise, die Herangehensweise für eine gewisse Zeit gleich beibehält damit man eben eher ein Album „wie aus einem Guss“ zusammen bekommt. Und das geht meistens besser, wenn die Songs innerhalb eines bestimmte Zeitraums geschrieben wurden. Auch das hat auch was mit Persönlichkeitsentwicklung zu tun. Zu einem bestimmten Zeitraum in meiner persönlichen Entwicklung sehe ich die Dinge auf eine gewisse Art und Weise, durch eine ganz spezielle Lupe. Dadurch habe ich einen gewissen Fokus eben auf bestimmte Dinge, während andere Dinge nicht im Vordergrund stehen. Mit der Zeit, wenn man älter wird ändert sich bei jedem Menschen diese Lupe. Möglicherweise könnte man es so sagen, dass sich das Blickfeld der Lupe einfach vergrößert und man nimmt viel mehr seiner Umwelt, der gesellschaftlichen Einflüsse und der Menschen um sich herum wahr. Und diese speziell und persönliche Sichtweie schlägt sich nieder in den Texten.

Manchmal kann es auch passieren, dass beim Übergang auf gewisse Persönlichkeitsstufen – Unsicherheiten beim Schreiben von Songtexten aufkommen. Denn das was vorher mal stimmte, fühlt sich vielleicht noch schlüssig an, aber irgendwie nicht ganz richtig. Dass wir tatsächlich unseren Blickwinkel, unsere inneren Einstellungen, mit der Zeit ändern und neu ausrichten können wir gut sehen, wenn wir uns alte Briefe oder Tagebuch-Einträge durchlesen, die wir mal verfassten.

Hier ist übrigens mein Album (auch wenn Geschmack natürlich Ansichtssache ist)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Songwriting lernen Songtexte schreiben
No Comments

Post A Comment