Das Gratis-Paket für Musiker/innen
Online Marketing Musiker Kurs

Singen trotz Erkältung und Gesangstechnik

Singen trotz Erkältung und Gesangstechnik

Heute geht es um das Thema Singen trotz Erkältung ,welche Gesangstechnik man bei Erkältung anwenden sollte und was die Schleimhautwelle mit Heiserkeit zu tun hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Als hauptberufliche Sängerin war ich in dieser Situation natürlich schon öfter.

Gesangstechnik bei Erkältung

Übrigens vorab!

Bei einer heiseren Stimme welche durch eine Erkältung verursacht wurde gilt übrigens möglichst gar nicht zu singen (auch nicht fürs Üben) . Einen Auftritt wegen Erkältung abzusagen entspricht bei uns Berufssängern natürlich nicht der Realität. Aber was kann man trotzdem tun um den Auftritt mit einer heiseren Gesangsstimme möglichst gut über die Bühne zu bringen?

Also hier ist mein Singen-mit-Erkältung Notfallkoffer

Das erste was wir machen müssen um gegen die Bazillen zu kämpfen ist unseren Körper zu wappnen gegen die Feinde unserer Stimme. Und das machen wir indem wir die körpereigenen Abwehrkräfte stärken. Mit Zink! Zink ist ein wichtiges Spurenelement , aber unser Körper kann es nicht selber herstellen. Laut der deutschen Gesellschaft für Ernährung benötigen erwachsene Frauen zwischen 7 und 10 ca. 10 mg Zink pro tag! Und erwachsene Männer benötigen zwischen 11 und 16 Mg Zink pro Tag. Allerdings wird die Aufnahme von Zink durch den Phytatgehalt der Nahrung beeinflusst. Phytat ist viel in Pflanzen enthalten und bindet allerdings im Magen-Darm das Zink. In der gebundenen Form können wir das Zink aber schlechter aufnehmen. Das bedeutet für Vegetarier und Veganer könnte der Zinkbedarf höher sein.

Unser Immunsystem benötigt Zink für die Funktion!

In einer Metastudie der Universität Sydney konnte bestätigt werden, dass Zinkpräparate vor Infekten schützen. So wurden 5 Atemwegsinfekte von 100 Probanden pro Monat verhindert . Zudem verkürzte sich die Krankheitsdauer um durchschnitttlich zwei Tage. Ja und deswegen ist es der erste Griff in meinen Koffer – nach den Zinktropen! Damit mein Immunsystem noch die Unterstützung bekommt um die Bazillen von meinen Stimmbändern wegzu kämpfen.

 

Abwehrkräfte strärken – für eine gesunde Basis

1. Schritt: Abwehrkräfte stärken – Zink

Laryngsan plus Zink* (Abwehr stärken)

 

Abwehr stärken

Umckaloabo* (Abwehr stärken)

 

Abwehrkräfte stärken – gesunde Ernährung

Um trotz Erkältung besser für den Auftritt gewappnet zu sein, sollten wir auch auf unsere Ernährung besonders achten. Das gilt für uns Sänger ja sowieso, schließlich ist unserer Instrument ein Teil unseres Körpers. Anders als Gitarristen können wir nicht einfach eine kaputte Seite einfach austauschen.

Neben der typischen Erkältungs-Hühnersuppe finde ich Pasta-Gerichte mit viel Gemüse einfach lecker und empfehelenswert. ICh koche z.B. sehr gerne ein Gericht mit

Nudeln, Tomaten, Möhren, Soya-Soße und Lauchzwiebeln. Die Lauchzwiebel (nicht Porree) soll laut der traditionellen chinesischen Medizin ebenfalls bei Erkältungen helfen.

 

Was hilft bei heiserer Gesangsstimme?

 

Ingwertee trinken (gegen Verschleimung / zusätzlich Mittel gegenÜbelkeit)

Ingwertee hilft gegen die Verschleimung im Hals. Ich empfehle aber statt der Mischungen den puren Ingwertee. Denn die Ingwertee-Mischungen haben oft nicht zu viel Ingwer und sind da meiner Meinung nach nicht so deutlich hilfreich. Den puren Ingwertee bekommt man im Discounter (z.B Aldi).

Und wer jetzt nicht zu den Auftritten den Tee dabei hat, der kann die bekannten Isla-Moos Lutschpastillen nehmen in der Geschmacksrichtung Ingwer-Honig und dem Moos-Wirkstoff.

Isla-Moos* (gegen Verschleimung)

 

Was kann man noch tun um die heisere Gesangsstimme wieder für den Auftritt fitter zu machen?

Warum eigentlich haben wir diese heisere Stimme bei einer Erkältung?

Die Schleimhaut unserer Stimmlippen haben einen erheblichen Einfluss auf unseren Stimmklang. Und im Normalfall – also ohne Erkältung – gibt es einen höchst interessanten Effekt während unsere Stimmlippen schwingen. Nämlich den sogenannten Randkanteneffekt oder auch Schleimhautwelle. Diese Schleimhautwelle rollte sich normalerweise gleichmäßig über unsere Stimmlippen ab während wir sprechen oder singen. Sind wir aber erkältet, so – einfach gesagt, kann sich die Schleimhautwelle eben nicht mehr so ungestört über unsere Stimmlippen abrollen. Um unsere Stimme speziell beim Auftritt zu ölen und die Schleimhaut zu unterstützen gibt das Sänger-Öl, welches sich in den Jahren bei mir und Sänger-Kollegen im Notfall sehr bewährt hat.

Dr. Weihofen Sängeröl* (Stimme ölen gegen Heiserkeit)

 

Ich persönlich mag übrigens gerne auch Gelo-revoice. Das Lutschtabletten, die ebenfalls der Schleimhaut sehr gut helfen. Habe ich immer in meiner Handtasche dabei.

Gelo-Revoice* (Stimmbänder schützen gegen Heiserkeit)

 

Und dann – bei meinen Sänger-kollegen sehr beliebt – gibt es Ipalat. Das sind auch kleine Lutschtabletten allerdings mit Lakritz-Geschmack, daher nicht so mein Favourit.

Ipalat*

 

Den Schnupfen bekämpfen

Problem womit man ja dann als Sänger bei einer fiesen Erkältung oft geplagt ist, ist dass man eine verstopfte Nase hat und schließlich so nasal klingt. Und ich bin so froh, denn bei mir hilft das Sinupret Extrakt wirklich so gut, dass ich während der Einnahme wirklich keinen Schnupfen mehr habe… was für Auftritte natürlich super ist!

Taschentuchberge adé!

Sinupret-Extrakt* (Schnupfen verhindern)

 

Gegen Heiserkeit habe ich noch zusätzlich etwas schönes gefunden. Und zwar den Fenchel-Thymian Honig. Ich habe ihn extra für das Video probiert (und meine Tastatur in Mitleidenschaft gezogen 😀 aber das war es wehrt, denn mein Sohn mag diesen Honig sogar auch.

 

Fenchel-Thymian-Honig* (Bei Hustenreiz und Heiserkeit)

 

*die gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. D.h. ich erhalte eine kleine Provision wenn Du über die Links bestellst. Es ist natürlich kein Zwang darüber zu kaufen, aber wenn Du mir etwas helfen willst, freue ich mich darüber🥰

 

Gesangstechnik bei Erkältung

Schließlich sollten am Auftrittstag unsere Gesangstechnik anpassen. Das heisst bei Erkältung ist es besser mit weniger Druck zu singen und eher das Kopfregister stärker zubenutzen. Außerdem ist es besser , Töne nicht (wie sonst) so lange auszusingen und gewohnte Phrasierungen entweder ganz wegzulassen oder viel einfach und leichter zu singen. Im Video habe ich das vorgemacht. Beim Auftritt sollte man viel Trinken und danach wirklich Stimmruhe einhalten – also Gesangsruhe zumindestens. Es sei denn man hat wirkliche Heiserkeitsprobleme, dann sollte man immer zur Abklärung einen Stimmfacharzt aufsuchen.

 

 

In meinem alten Video „Singen trotz Erkältung“  habe ich ja schon einige der hier vorgestellten Mittel gezeigt:

mit trotz Erkältung singen

1 Comment

Post A Comment