Das Gratis-Paket für Musiker/innen
singen lernen Karriere Sänger

21-Bevor Du mit Singen lernen beginnst, solltest Du das wissen

21-Bevor Du mit Singen lernen beginnst, solltest Du das wissen

Das ist ein kurzer Beitrag für Leute die anfangen wollen oder lernen wollen zu singen. Denn es gibt ein paar Dinge, die man wissen sollten wenn man Singen lernen möchte. Denn schließlich will man sich nicht die Stimme kaputt singen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1.) Lockeres aufwärmen ist gut um die Stimmbänder eben nicht sofort zu sehr anzustrengen. Da empfehle ich als erstes ja immer das Einsummen, bevor es dann weiter geht mit intensiveren Gesangsübungen zum Einsingen.

Summen . Aber das habe ich auch in diesem Video für Euch verlinkt. Folge 14

 

2.) Was man unbedingt wissen muss:

Ab wo beginnt die eigene Kopfstimme bzw. welches ist eigentlich das eigene Stimmfach, dem man selber mit der eigenen Stimme angehört? Und wenn Euch das interessiert ich habe da einen kleinen kostenlosen Kurs auf meiner Homepage, wo ich das Schritt für Schritt erkläre, wie ihr das herausfinden könnt.

singen lernen Karriere Sänger
Warum das überhaupt wichtig ist zu wissen ist folgender Grund:

Wenn man das nicht weiß und man drückt die Bruststimme in zu hohe tonale Bereiche, dann riskiert man Stimmschäden.

Gerade Leute , die anfangen wollen mit dem Singen lernen ist oft nicht klar, wo der eigene Kopfstimmbereich beginnt. Oder manchmal ist die Körperwahrnehmung auch noch nicht so geschult, dass man es nicht so gut unterscheiden kann.

3.) Wenn Heiserkeit, Husten oder Stimmprobleme explizit nach dem Singen auftreten, dann macht man etwas beim Singen falsch. Zum Beispiel haben manche das Problem mit zu viel Luft zu singen und das verursacht dann auch oft Heiserkeit. Wenn also so ein Problem durch das Singen auftritt, bitte unbedingt abklären lassen.

Zu Heiserkeit und falscher Gesangstechnik habe ich ja auch in Folge 6 was erzählt.

Selbstverständlich kann man mich auch jederzeit unverbindlich gerne kontaktieren. Ich gebe ja auch Online-Gesangsunterricht über private Zoom-Meetings.

4.) Singen ist natürlich anders als jedes Instrument untrennbar mit dem Körper / Psyche verbunden. Wir als Sänger müssen daher ganz anders Acht geben auf unsere Stimmgesundheit und damit eben auf unser Instrument Stimme. Rauchen ist daher einfach kontraproduktiv für das Singen.

Dann ist noch die Ernährung sehr wichtig. Beim Singen empfiehlt es sich stilles Wasser zum Trinken dabei hat. Nicht so förderlich für die Stimme sowie für den ganzen Körper ist Alkohol. Und dann ist es noch insgesamt auch unterstützend, wenn man vom Kreislauf her fit ist. Denn wenn wir singen, so ist das mit einer relativ geraden und aufrechten Körperhaltung am besten um das Singen optimal zu unterstützen.

Weil ich hier mehrere Folgen erwähne habe ich hier die Playlist hinzugefügt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

No Comments

Post A Comment