Das 5er Paket für Sänger/innen
mehr Auftritte bekommen Stimmlage bestimmen sänger karriere

#16 Hilfe als Musiker beim Shotdown – Musik online unterrichten

#16 Hilfe als Musiker beim Shotdown – Musik online unterrichten

  • was Du tun kannst trotz Corona-Shutdown
  • was Du benötigst um Musik online zu unterrichten

 

Die Letzte Woche traf uns Musiker und Künstler hart.

Es hagelte Veranstaltungsabsagen – und unsere Existenzgrundlage steht auf dem Spiel. Meine Veranstaltung am letzen Samstag mit meiner Jazzband wurde natürlich auch abgesagt.

Dieser Beitrag handelt heute davon, was Du konkret als Musiker tun kannst um den Shutdown finanziell vielleicht etwas abzufangen.

1.) Die Notfallhilfe des Ministeriums für Kultur an Künstler und Kultureinrichtung aus NRW

Gestern, 20.3.2020 , startete das Notfallprogramm des Ministeriums für Kultur. Hier kann jeder freischaffende Musiker/ Künstler, mit Wohnsitz in NRW, der über die KSK versichert ist, recht unkompliziert einen Antrag per E-mail an die jeweilige Bezierksregierung stellen. Außerdem können auch evtl. Härteregelungen greifen, wenn man NICHT in der KSK versichert ist.

Hier geht es zur Info-Seite: https://www.mkw.nrw/Informationen_Corona-Virus

Und hier get es direkt zum Antragsformular.

2.) Hilfeprogramm der Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger (GDBA)

Die Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger (GDBA) startet ebenfalls ein Hilfsprogramm .

Hier geht es zur Infoseite

 

3.) Künstlersozialkasse

Bist Du in der Künstlersozialkasse – KSK versichert? Dann solltest Du die geänderte Einkommens-Situation der KSK sofort mitteilen. Aber bedenke, dass es die Mindesumsatzgrenze bei der KSK gibt (3900,- netto), die Du nicht unterschreiten solltest, da Du sonst Deine Versicherungs-Berechtigung in der KSK verlierst.

Hier ist der Link zum Formular der KSK

 

4.) Online – Musikunterricht

Gibst Du wie ich auch Musik- Unterricht?

Dann möchte ich Dich ermutigen Deinen Unterricht in den Onlinebereich zu übertragen. Ich habe so nicht einen meiner Gesangs- Unterrichtsstunden absagen müssen.

Um wie ich den Unterricht, zB, wie ich Gesangsunterricht online zu geben benötigst Du:

  •  Einen PC oder Laptop. Obwohl ich persönlich Dir immer zu einem PC raten würde weil man letztendlich bei einem PC immer noch ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis hat und auf Wunsch auch bestimmte Teile , z.B. Grafikkarten nachrüsten kann.
  •  Eine Webcam , zB. von Logitech. (unbezahlte Werbung)
  •  evtl. ein extra Mikrofon (aber natürlich funktionieren auch die eingebauten Webcam- Mikrofone, nur haben diese einfach nicht so eine klangliche gut Qualität. Ich nutze ein Studio-Mikrofon an einer externen Soundkarte, welchen an meinen PC angeschlossen ist
  •  Eine Hosting- Software für die privaten Webcam-Meetings. Ich nutze Zoom (unbezahlte Werbung).

 

mehr Auftritte bekommen Stimmlage bestimmen sänger karriere5.) LIVE- Musikdarbietung streamen und mit Eintritt verkaufen

Eine andere Möglichkeit, wie Du mit einer Webcam noch Geld als Musiker generieren könntest, wäre, wenn Du Deine Live- Musik- über Internet verkaufst. Dazu bräuchtest Du entweder einen Vetreiber wie Elopage oder einfach ein Paypal-Business-Konto. Auf dem sozialen Netzwerk “TIC TOC” ist das ja wohl selbstverständlich, dass man dort Spenden bei eigenen Videos und Perfomances entegegen nehmen kann. Aber genau kann ich das nicht sagen, weil ich nicht in diesem sozialen Netzwerk bin. Ich bin bei Facebook, Instagramm und youtube.

Zusätzlich könntest Du hierfür auch eine Software wie Zoom benutzen, damit auch nur diejenigen, den Live- Streaming- Zugang bekommen, die dafür bezahlt haben.

 

6.) Einen Spendenaufruf auf Crowdfunding – Plattformen beginnen

Die Solidarität mit Musikern und Künstlern scheint wohl auch groß zu sein im Moment. Vielleicht ist die Idee nicht so ganz abwegig, eine Crowdfunding- Kampagne zu starten.

 

7.) GVL- Hilfe

Mitglieder der GVL können außerdem einmalig 250,- Euro beantragen, wenn man zumindestens einmal an einer regulären Verteilung der GVL teilgenommen hat und ausschließlich Freiberufler ist.

https://www.gvl.de/coronahilfe

 

8.) Eigene Musik veröffentlichen über Online- Musikvertriebe

Das nächste Thema, was Du tun kannst, ist möglicherweise, Deine eigene Musik zu verkaufen. Natürlich wirst Du vermutlich nicht sehr viele Einnahmen damit generieren. Aber für manche Musiker, die viele Projekte über Musikvertriebe betreuen, können damit wohl eine passable Summe generieren.

Ich habe mir verschiedene Online-Musikvertriebe im Internet angesehen und sehr viele Details verglichen.

Das war eine Menge Arbeit.

Um Dir die Arbeit zu verkürzen, hab ich mir die Mühe gemacht, und habe die Kosten und Gebühren von 10 großen Online-Musikvertriebe angesehen und miteinander das Preis- Leistungs-Verhältnis miteinander verglichen. Dabei habe ich mir auch angesehen, in welchen großen Musik-Anbietern bzw. Stores dann veröffentlicht wird (zB I-tunes, Amazon music, Spotify….)

Trage Dich hier ein, und Du erhälst umgehehend die PDF mit den unterschiedlichen Musikvetrieben.

Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.
Du bekommst eine E-Mail mit der PDF zum Thema “Musikvertriebe – Kosten und Gebühren”  und wirst in meinen Newsletter aufgenommen mit Informationen zum rund um Gesang, Songwriting,  meinen Produkten und Aktionen. Falls du nicht in meinen Newsletter aufgenommen werden möchtest und trotzdem das Freebie erhalten möchtest, dann schreib mir hier und du bekommst kostenlos Zugang. Hier bekommst du alle Hinweise zum Datenschutz.

 

 

Selbstverständlich werden noch pro Download/ Streaming wird nur eine kleine Summe ausgezahlt. Aber Ende 2019 haben sich einige Plattenlabel und Musiker zusammengeschlossen um gegen die viel zu niedrige Auszahlung der Künstler und Urheber der Songs anzugehen. Möglicherweise wird sich hier vielleicht etwas ändern. Und möglicherweise wird der Druck auf die Streamplattformen durch den Corona-Shutdown ja jetzt viel größer, da die Haupteinnahme- Quelle, nämlich die Live- Veranstaltungen, jetzt komplett wegbrechen und nun kann niemand schließlich sagen, wann es wieder so weit sein wird und wann Live- Veranstaltungen wieder stattfinden dürfen.

No Comments

Post A Comment

Auf unserer Website nutzen wir das Facebook Conversion Tracking. Durch das Setzen eines Cookies erhalten wir die Möglichkeit, die Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen zu überprüfen, auszuwerten und zukünftig zu optimieren. Für die Weiterentwicklung unserer Angebote wäre es sehr hilfreich, wenn du dieser anonymen statistischen Auswertung zustimmst. Weitere Informationen dazu erhältst du in unserer Datenschutzerklärung

Cookie settings

Below you can choose which kind of cookies you allow on this website. Click on the "Save cookie settings" button to apply your choice.

FunctionalOur website uses functional cookies. These cookies are necessary to let our website work.

AnalyticalOur website uses analytical cookies to make it possible to analyze our website and optimize for the purpose of a.o. the usability.

Social mediaOur website places social media cookies to show you 3rd party content like YouTube and FaceBook. These cookies may track your personal data.